Der Tanz ist eine Konstante in der menschlichen Aktivität. In allen Kulturen finden wir Tänze,  die –„heilig“ genannt- danach suchen, das Wesen der Menschheit mit den KRÄFTEN, die es umgeben zu verbinden, wie auch immer ihr Name sei, den man IHNEN gegeben hat: Götter, Totems, Mutter Natur…

Ein Tanz, der es erlaubt, uns mit den Kräften, die uns erhalten und unterhalten in Einklang zu bringen und das in dem Bewusstein, dass eine Wiederherstellung dieser Verbindung ein Heilungsweg darstellt.

In diesem Kurs vertiefen wir uns in die Studie unserer befreienden Bewegungen, die es uns erlauben, eine neue Form zu finden, "uns zu artikulieren" und uns mit uns selbst und unserer Umgebung in Beziehung zu setzen.