Zum Hauptmenu  Zur Unternavigation  Zum Inhalt

Hauptnavigation

News

Inhalt

Die Permakulturen...

Der Begriff Permakultur bezeichnet ein landwirtschaftliches Modell. Das Wort wird geboren aus der Verschmelzung der Wörter „permanent“ und „agriculture“, zu Deutsch also „permanent“ und „Landwirtschaft“.

Es handelt sich um ein landwirtschaftliches System, welches der Natur nachempfunden permanent und fortwährend funktioniert. Es soll sich selbst erhalten, d.h., die Nährstoffe werden selbst bereitgestellt, die Fortpflanzung wird selbst gewährleistet, d.h. der Boden wird vom Menschen nicht bearbeitet, sondern das System erhält sich selbst. Permakultur ist ein komplexes Zusammenspiel von Tier und Pflanze. Der Mensch hat dabei die bescheidene Aufgabe durch kleine, gezielte Eingriffe zu verändern, sei es durch gezieltes Säen oder gezieltes Ernten.

Betrachtet man z. B. die Erde so sieht man, daß sie nichts „unverdeckt“ oder „sauber“ läßt. Die Erde bedeckt sich sofort mit einem Teppich aus

kleinen Pflanzen, die nebeneinander existieren. Und wenn der Mensch nicht eingreift, dann wird nichts abgeschnitten. Die Wurzeln werden, wenn sie ihren Zyklus beendet haben, zu Nahrung der umgebenden Wurzeln.

Mit all dem betreibt man Anbau, ohne daß man kämpft oder einen großen Gewinn sucht. Man bekämpft nicht die Insektenplagen oder sonst irgend etwas. Man bereitet die Erde vor und man polstert sie, d.h. man bedeckt sie mit dem, was man gerade zur Hand hat. So schafft man Raum für Mikroorganismen, die in der Dunkel-heit der Erde leben.

Je nachdem wie viele „Wesen” sich unter der Polsterung befinden… davon hängt die Gesundheit und das allgemeine Gleichgewicht des Systems ab. Jeder einzelne ernährt sich gemäß seiner „Kette” und gibt seine Detrius an die Pflanzen ab.

Sich an die Agrikultur wie an eine Kunst anzunähern, um mit der Mutter Erde zusammenzuarbeiten, von ihr ihre

Prozesse zu lernen und mit dem Lebenssystem zusammenzuarbeiten, das uns Nahrung gibt. Das ist das vorrangige Ziel.

Am Wochenende werden wir anfänglich einen theoretischen Teil sehen, ein bißchen, wie man einen Garten entwirft und die Basis des Kursus wird die Praxis sein.

Zu lernen, wie man den Boden vorbereitet, das Polstern, die Aussaat und die Verpflanzung werden der Kern der Praxis darstellen.